NASENKORREKTUR

Kategorie:Arzt: Nasenkorrektur:

Die Nase ist wohl der markanteste Teil des Gesichtes. Eine unzufriedene Nasenform kann zu psychischen Problemen in Form von Komplexen und vermindertem Selbstbewusstsein f√ľhren. Ungeliebte Nasenformen sind die Hakennase, die Knollennase, eine Stupsnase, eine lange, kurze oder breite Nase sowie breite Nasenspitzen. Auch schiefe Nasen oder viel zu grosse Nasenl√∂cher k√∂nnen durch eine Nasenoperation korrigiert werden. Die Nase kann verkleinert, Nasenl√∂cher, Nasenr√ľcken und Nasenfl√ľgel in Form und Gr√∂sse ver√§ndert werden. Wichtig ist, dass die Nase nach der OP zu Gesicht und Proportionen passt. Bestenfalls sollte der Nasenwinkel im optischen Gleichgewicht zu Kinn und Stirn stehen. In das gleiche Operationsspektrum der Nasenoperation geh√∂ren jene Nasen, die beispielweise eine Funktionsst√∂rung (z.B. Nasenatmungsbehinderung) aufweisen oder die durch einen Unfall deformiert wurden. Eine chirurgische Modellierung der Nasenform, genannt Rhinoplastik, ist nicht nur ein √§sthetischer Eingriff, sie verbessert oder modifiziert auch die Funktion der Nase, n√§mlich die Atmung.
Eintrag vom: 27.11.2010.
http://nasenkorrektur.m-akbas.de
m-akbas